Dienstag, 16. Oktober 2012

Reisen.... Guilin & Yangshuo (China) & Longji Reisterrassen


China ist wunderschön! 
Leider ist das den wenigsten "Westlern" bewusst und bekannt. 
Hier möchte ich auch zwei Orte im südlichen China vorstellen, die mir unheimlich gut gefallen.  Ich habe dort etwa eine Woche verbracht und mich danach sehr erholt gefühlt: Guilin und Yangshuo.

Zunächst einmal ein paar Grundlegende Informationen. Beide Orte liegen sehr nah beieinander, weshalb sie in der Regel auch zusammen besucht werden. Sie liegen in der Provinz Guangxi. 


Insbesondere Yangshuo ist weltweit bekannt wegen seiner Landschaft, vor allem den vielen Karsthügeln bekannt und gehören zum Stolz der chinesischen Nation. Auf dem 20 RMB Schein sind die Karsthügel verewigt, die bereits im 12. Jahrhundert von Dichtern beschrieben wurden. 


Aber selbst in Gedichten kann die Schönheit dieser Landschaft nicht angemessen ausgedrückt werden. 
Seht selbst! 









Teeplantage in Yangshuo
Und gleich um die Ecke befinden sich die LongJi Reisterrassen. 
Das tolle an den Reisterrassen ist, dass sich ein Besuch zu wirklich jeder Jahreszeit lohnt, denn je nach Jahreszeit sieht man entweder die Terrassen "silber" farben, durch das Wasser, im Sommer sind sie grün (siehe Bilder), im Herbst leuchtend Gelb und im Winter schneebedeckt.
Da fällt es schwer sich zu entscheiden wann die "beste Reisezeit" also wäre...

Ich habe selten so etwas wunderschönes gesehen. In der kurzen Woche in der Gegend habe ich mich so entspannt gefühlt und innere Ruhe gefunden. Es war wirklich Wahnsinn.
Man kann es nicht wirklich beschreiben, also hier auch wieder ein paar Bilder:








Na, überzeugt?
Könntet ihr euch vorstellen auch mal dort hin zu fahren ?



Kommentare:

  1. hi Anna,

    das sind sehr tolle Foto's einer sehr beeindruckenden Landschaft. Du bist beneidenswert! Nicht jedem wird das Glück gegönnt sowas mit eigenen Augen zu sehen und zu spüren. Schlicht und ergreifend fantastisch!

    Alles liebe aus der Heimat
    Sebastian

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sebastian,
    da gebe ich dir absolut recht! Ich habe mir auch so oft auf meiner Reise gedacht, wie glücklich ich mich gerade schätzen kann! :)
    Einerseits finde ich es schade, dass nur den wenigsten solche wunderschöne Fleckchen bekannt sind, andererseits ist es auch schön, dass man so etwas auch noch fast allein genießen kann! :)
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen